Arbeitskreis des Zentrums für angewandte Lernforschung

Gegründet Ende der 90er Jahre, bilden heute sieben eigenständige Facheinrichtungen aus BonnBraunschweig, Dortmund, Düsseldorf, Kassel, Köln und Osnabrück den Arbeitskreis des Zentrums für angewandte Lernforschung. Gemeinsame Zielsetzung der Mitglieder ist es, der Dyskalkulieforschung aus der Praxis heraus neue Impulse zu geben, Aufklärungsarbeit zu betreiben und qualifizierte Lernförderung bei Rechenschwäche zu unterstützen. Die beteiligten Institute und Zentren sind interdisziplinär arbeitende Facheinrichtungen zur Diagnostik, Behandlung und Erforschung der Rechenschwäche.

www.arbeitskreis-lernforschung.de