Fortbildungsangebote des ZTR

für Schulen und vorschulische Einrichtungen

Was ist Rechenschwäche?

  • Symptome und Diagnose (ggf. mit Hospitation bei Dyskalkuliediagnostik)
  • Ursachen und Genese
  • Prävalenz von Rechenschwächen

für Grundschulen (zusätzlich zum Grundmodul)

  • Prävention von Rechenschwächen im Erstklassen-Unterricht
  • Interventionsmöglichkeiten in der Primarstufe

für die Sekundarstufe (auch Gymnasium)

  • Erkennen von Rechenschwachen und schwachen Rechnern (Erstellen von Klassenprofilen des rechnerischen Denkens)
  • Interventionsmöglichkeiten in den Sekundarstufen

für vorschulische Betreuungseinrichtungen (Kindergärten)

  • mathematisches Lernen im vorschulischen Bereich

Bei Fortbildungswünschen nehmen Sie bitte Kontakt zu einem ZTR-Institut in Ihrer Nähe auf. Die Fortbildungsinhalte sowie den Umfang planen wir mit Ihnen gemeinsam. Die Kosten für die Veranstaltungen werden bei schulinternen Lehrerfortbildungen durch die staatlichen Lehrerbildungsanstalten oder durch die staatlichen Schulämter übernommen.

Übersicht der ZTR-Institute