Albtraum -Kassieren !! Meine Geschichte der Dysk.
#1
Hallo,
ich bin 23 Jahre alt und habe erst in den letzten 2 Wochen festgestellt das ich wirklich Dysk. habe!
Als Kind wurde es zwar auch schon bei mir festgestellt abe ich habe es nich so ernst genommen und dacht immer das ich einfach nur "schlecht " in Mathe bin und ich wohl zu "faul" bin. Ich habe mich immer (bis jetzt) durch gemogelt und bis jetzt hatte ich es auch geschafft. - bis ich vor einer Woche bei einer Lebensmittel-Markt-Kette an der Kasse (zu ersten mal überhaupt) arbeitete... Das war der blanke schrecken für mich...
Es ging alles gut - bi ich einen Fehler beim Tippen in die Kasse machte und der zurück zugebende Betrag an den Kunden plötzlich weg war... Confusedhock:
Der Kunde musste 1,84€ bezahlen und hatte mir 2,00€ gegeben. Ich merkte wie sich in meinem Kopf die Luken geschlossen haben und ich nur noch das große P im Kopf hatte... :oops: Ich konnte es einfach nicht hoch rechnen...Und die ehemalige Arbeitskolegin war auch weniger Hilfreich - ich denke sie fand es eher witzig das ich nicht rechnen konnte...
Ihr denkt wahrschinlich - warum bewirbt man sich als Dysk.-Fall als Kassiererin - aber ich wollte es halt wissen bzw. Ich dachte immer ich wäre zu blöd zum rechnen!!! Sad Aber jetzt nach drei Tagen horror an der Kasse weiß ich das ich extrem Probleme habe...
Vielleich kennt ihr es ja auch so. Ich hatte an der Kasse auch höllische Probleme wenn ein Kunde 50,64€ zahlen musste und dann irgendwo doch noch 0,04€ im Geldbeutel gefunden hat - und mir dann noch gegeben hat...
Mir fällt es auch eigentlich totsal schwer darüber zu reden (auch wenn es hier vielleicht gerade nicht so aussieht - aber ich denke - HIER wird mich vielleicht jemand verstehen und kann sich in mich hinein versetzten...
Mathe ist total ein Problem für mich. Habe auch zu fast 100% immer Zahlen dreher also: 56 anstatt 65. Und auch das 1X1 macht mir total schwierigkeiten... habe es letztens zear gerade wieder mal gelernt (für den Job im Lebensmittel Markt) aber ist schon wieder alles weg
:cry: - Kennt ihr so etwas auch ?
Im Markt hatte dann ein Kunde auch 4mal 8Wasserflaschen gekauft... Ich stand total auf dem Schlauch - ich hätte heulen können!! Desshalb habe ich den Job jetzt auch schon leider wieder kündigen müssen - weil ich da einfach (oder auch nicht einfach) nicht mit klar komme...
:cry: Auch wenn mir die Kunden n Haufen kleingeld in die Hand gedrückt haben, ich konnt den nicht so einfach "abscannen" und dann wusste ich wie viel es war - NEIN ich musste jeden Cent umdrehen und einzelnt zählen... Habe voll das schlechte Gewissen das ich wegen "so etwas" den Job gekündigt habe. Aber ich sah einfach keinen ausweg mehr... Bin froh das ich nur 2 Wochen Frist habe... Und noch auf Probe gearbeitet habe...
Vielleicht geht es einem von euch ja genauso würde mich über einträge freunen oder wie es euch so ergeht/erging...
Weil vielen Menschen ist es nicht bewusst das es nicht nur Menschen gibt, die nicht lesen und/oder schreiben können, sondern auch Menschen, die nicht rechnen können... Das finde ich irgendwie schade... Aber jetzt weiß ich endlich das ich wirklich nicht BLÖD bin. Sondern einfach diese "Schwäche" habe und es ähnlich wie eine Krankheit ist - schwer weggzubekommen/ zu überwinden.
Nur leider habe ich es wirklich jetzt "erst" bemerkt ...

Na ja, habe erstmal genug geschrieben...
Wie gesagt würd mich über Einträge,Ratschläge ...u.s.w. freuen...
Viele leibe Grüße
Evelyn :roll:
Antworten
#2
hi, ich kann dich sooo gut verstehen! ich würde gerne bedienen gehen, aber ich traue mich das einfach nicht, so bald ich unter stress stehe, kann ich die einfachsten dinge nicht mehr rechnen.
gruß maris
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Bertolt Brecht
Antworten
#3
Hi ihr Lieben

Ich hab mir gerade deine geschichte durch gelesen und ich kann dich gut verstehen .Habe zwar selber nicht das problem aber meine arbeitskollegin gehts genauso.Wir Arbeiten als Kellnerin in einer kleinen Gaststätte und sie arbeitet jetzt schon 3 Monate bei uns .Ich nahm es erst garnet wahr das sie immer zu mir kamm und meinte das ich kassieren sollte aber nach einer weile war das schon sehr merkwürdig .Als ich sie darauf ansprach brach sie in tränen aus und wollte sofort alles hin schmeißen.Jedenfalls tat Sie mir sehr leid und ich schrieb mich ab den Tag an immer ein wann sie arbeiten musste damit die anderen kollegen es nicht mit bekommen. Ich weis eine große Hilfe ist das nicht aber wir haben immer zwischen durch ein bisschen geübt und wenn sie abkassieren sollte sag ich ihr immer auf dem weg bleib ruhig und entspann dich du hast zeit genug und mach dir selbst kein stress !!
Und es wird auch schon immer besser natürlich kommt sie noch ab und zu und fragt schon noch mal nach aber das wird schon Smile !! Ich denk mal das es bei solche menschen die das haben das problem ist das sie denken sie haben keine zeit und es muss alles flott gehen das sie sich selbst stress machen!und natürlich auch das die mitmenschen es mitbekommen.

lg Marleen Smile
Antworten
#4
Hey. Ich verstehe dich super. Ich habe bei aldi angefangen und an der kasse was falsches eingegeben. Ich musste kopfrechnen und konnte es einfach nicht. Nun weiss ich nicht was ich tun soll..so macht mir der job ja sehr spass. Hat jemand ein Tipp vielleicht für mich. Liebe grüsse jacky ?
Antworten
#5
Ich hab das selbe Problem in meiner Ausbildung, 6,43 € ... und dann stehe ich da, an der Kasse und meine Händer fangen das schwitzen an und mir wird heiß und ich merke wie ich knallrot werde T-T dann brauche ich ewig bis ich das Wechselgeld habe...
Antworten
#6
Ich bin Software-Techniker und habe ursprünglich für mein Patenkind eine App geschrieben, mir der man die Geldrückgabe üben kann, und zwar in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, beginnend mit Beträgen <10 Euro und ohne Cents, bis zu größeren Beträgen und mit Cents.
Nachdem ich positives Feedback von Freunden und anderen Eltern erhalten hatte, habe ich die App im Google Play Store veröffentlicht. Die App heißt "Cash Trainer" und ist gratis.
Alles Gute!
Antworten
#7
Werter Forumsteilnehmer, vielen Dank für den Hinweis. Mit freundlichen Grüßen, Dr. Klaus Retzlaff
K. R.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | ZTR Rechenschwäche | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation