ab Oktober: Elternsprechstunde im ZTR Müllheim

Probleme in Mathe? Schwach im Rechnen? Rechenschwäche?
Elternsprechstunde

jeden zweiten Montag im Monat (außer in den Schulferien und an Feiertagen)
19 bis 21 Uhr
ZTR Müllheim, Am Torplatz 3, 79379 Müllheim

Nutzen Sie unsere offene Elternsprechstunde!
Hier erhalten Sie kostenfrei Informationen und eine qualifizierte Beratung bei mathematischen Lernproblemen.

Zur Vermeidung von Wartezeiten bitten wir Sie um Ihre Anmeldung.
Tel. (0761) 3873 7938
E-Mail: freiburg@ztr-rechenschwaeche.de

Flyer zum Download:
Elternsprechstunde im ZTR Müllheim

ab September 2017: Elternsprechstunde im ZTR Potsdam

Probleme in Mathe? Schwach im Rechnen? Rechenschwäche?
Elternsprechstunde

jeden letzten Mittwoch im Monat (außer in den Schulferien und an Feiertagen)
19 bis 21 Uhr
ZTR Potsdam, Hebbelstraße 12, 14469 Potsdam

Nutzen Sie unsere offene Elternsprechstunde!
Hier erhalten Sie kostenfrei Informationen und eine qualifizierte Beratung bei mathematischen Lernproblemen.

Zur Vermeidung von Wartezeiten bitten wir Sie um Ihre Anmeldung.
Tel. (0331) 550 77 67
E-Mail: potsdam@ztr-rechenschwaeche.de

Flyer zum Download:
Elternsprechstunde im ZTR Potsdam

ab Oktober 2017: Elternsprechstunde im ZTR Karlsruhe

Probleme in Mathe? Schwach im Rechnen? Rechenschwäche?
Elternsprechstunde

jeden zweiten Dienstag im Monat (außer in den Schulferien und an Feiertagen)
19 bis 21 Uhr
ZTR Karlsruhe, Kriegsstraße 216 (in der Praxis Wandelplatz)

Nutzen Sie unsere offene Elternsprechstunde!
Hier erhalten Sie kostenfrei Informationen und eine qualifizierte Beratung bei mathematischen Lernproblemen.

Zur Vermeidung von Wartezeiten bitten wir Sie um Ihre Anmeldung.
Tel. (0721) 1320 2573
E-Mail: karlsruhe@ztr-rechenschwaeche.de

Flyer zum Download:
Elternsprechstunde im ZTR Karlsruhe

NEUER TERMIN!!! 16.11.2017: „Hilfe, mein Kind kann nicht rechnen“ – Vortrag ZTR Berlin (Treptow-Köpenick)

„Hilfe, mein Kind kann nicht rechnen“
Diagnose und Therapie von Rechenschwäche/Dyskalkulie

Vortrag mit Diskussion und Elternberatung
Referenten: Steffen Berger (Leitung ZTR Berlin) / Dr. Jörg Kwapis (Leitung ZTR Berlin/Potsdam)

Do, 16. November 2017, 19:30 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin
Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin-Adlershof
Gebäudenummer 7350, Hörsaal (Raum 0.313)

Wegen der begrenzten Raumkapazitäten bitten wir Sie um Ihre Anmeldung!
E-Mail: berlin@ztr-rechenschwaeche.de
Tel.: 030 83 28 017

Flyer zum Download
Vortrag: Hilfe, mein Kind kann nicht rechnen

Dyskalkulietherapie für die Integration von Migrant_innen

Das Zentrum zur Therapie der Rechenschwäche unterstützt junge Erwachsene mit Migrationshintergrund durch Rechenschwächetherapien. Neben dem Lesen und Schreiben ist Rechnen eine der Kulturtechniken, auf denen eine erfolgreiche soziale und berufliche Integration basiert. Seit ca. einem Jahr unterstützt

weiterlesen »

Politiker zeigen Interesse

Das Thema Dyskalkulie fristet in den Köpfen vieler Verantwortlicher leider noch immer ein
Nischen-Dasein. Die Kinder, die heute von Zahlen nichts verstanden haben, sind morgen Schulabbrecher und übermorgen Menschen ohne ein zu versteuerndes Einkommen – so wird aus einem persönlichen ein gesamtgesellschaftliches Problem. Dyskalkulie gehört deshalb in keine Nische, sondern in den Fokus.

Lesen Sie weiter! Treffen von Politikern und ZTR Gera

ZTR-Neueröffnung in Müllheim

Ab Mai 2017 finden Sie uns auch in Müllheim. In unseren Räumen Am Torhaus 3 bieten wir Diagnostik und Therapie bei Rechenschwächen sowie eine kompetente Beratung bei allen mathematischen Lernproblemen an.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Eröffnungsveranstaltung am Do, 18.05.2017 ein.
Flyer Eröffnung Müllheim

Neue Informationsreihe: Rechenschwäche – Was hilft nicht? Was hilft?

In diesem und in den folgenden Artikeln beschreiben wir Auffälligkeiten im Umgang mit Zahlen und beim Rechnen, die in den Grundschulen und in den weiterführenden Schulen beobachtet werden können. In jeder Ausgabe werden wir dabei eine Klassenstufe in den Blick nehmen. Wir beschreiben, durch welche Reaktionen die Probleme verschlimmert oder verschoben werden. Wir beschreiben auch, wie die Probleme analysiert und fachlich geklärt werden können.

weiterlesen »