(Drohende) seelische Behinderung und (drohende Teilhabebeeinträchtigung)

Urteil des VG Halle vom 03.02.2016 zum Vorliegen einer Teilhabebeeinträchtigung sowie Ablehnung der Zulassung zur Berufung durch Beschluss des OVG Sachsen-Anhalt vom 20.10.2016

Zur Abschrift des Urteils VG Halle

Zur Abschrift des Beschlusses OVG Sachsen-Anhalt


Urteil des VG Weimar vom 18.07.2013 u.a. zur Frage, wann eine Teilhabebeinträchtigung vorliegt

Zur Abschrift des Urteils


Urteil des VG Weimar vom 10.01.2013 zur Kostenübernahme für eine Dyskalkulietherapie durch das Jugendamt, im Urteil werden u.a. Fragen zur Teilhabebeeinträchtigung und zur Selbstbeschaffung von Hilfe besprochen

Zur Abschrift des Urteils


Urteil des Sächsischen Oberverwaltungsgerichtes vom 24.01.2012 mit Ablehnung der Berufung im VG-Urteil Leipzig vom 27.01.2011 und damit dessen Bestätigung

Zur Abschrift des Urteils


Urteil des Verwaltungsgerichts Leipzig vom 27.01.2011 zur Frage, wann eine Teilhabebeeinträchtigung vorliegt und welche Lebensbereiche diese betreffen kann

Zur Abschrift des Urteils


Urteil des Verwaltungsgerichtes Gera vom 01.07.2008, wobei besonders die Frage nach den Kriterien der (drohenden) Beeinträchtigung der Teilhabe an der Gesellschaft beurteilt wird

Zur Abschrift des Urteils


Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Berlin-Brandenburg (2008) unter anderem zur Frage, wann eine seelische Störung und eine gesellschaftliche Teilhabestörung vorliegt

Zur Abschrift des Urteils


Urteil des Verwaltungsgerichtes Dresden von 04/2008 zur Frage, wann eine seelische Störung und eine gesellschaftliche Teilhabestörung vorliegt

Zur Abschrift des Urteils


Urteil des Sächsischen Oberverwaltungsgerichtes vom 30.11.2007 zur Frage, ob die Dyskalkulie als die alleinige Ursache der seelischen Störung des Kindes angenommen werden muss.

Zur Abschrift des Urteils