Veranstaltungen, Vorträge und Fortbildungen

Hier finden Sie das aktuelle Veranstaltungsprogramm des ZTR mit öffentlichen Vorträgen zum Thema Rechenschwäche. Bei Interesse an schulinternen Lehrerfortbildungen, an Fortbildungen in Kitas oder für kinderärztliche, psychiatrische oder psychologische Praxen fragen Sie bitte das ZTR-Institut in Ihrer Region an.


Info-Abend in Karlsruhe
für Eltern, LehrerInnen und Erwachsene mit Rechenproblemen

Wann: Dienstag, 11.12.2018, 18:00 bis 19:30 Uhr
Wo: ZTR Karlsruhe, Albtalstraße 5, 76137 Karlsruhe

Informationen und Beratung zu

  • mathematischen Lernproblemen
  • Rechenschwäche/Dyskalkulie
  • Lernstandsanalyse/Diagnostik
  • Dyskalkulie-Therapie
  • Kosten und Finanzierung

Anmeldung per Tel. (0721) 1320 2573 oder per E-Mail karlsruhe@ztr-rechenschwaeche.de


Info-Abend in Berlin
für Eltern, LehrerInnen und Erwachsene mit Rechenproblemen

Wann: 12.12.2018 sowie 13.02., 03.04. und 05.06.2019, jeweils 18:30 bis 20:00 Uhr
Wo: ZTR Berlin Steglitz, Suchlandstraße 15A, 12167 Berlin

Information und Beratung zu

  • mathematischen Lernproblemen
  • Rechenschwäche/Dyskalkulie
  • Lernstandsanalyse/Diagnostik
  • Dyskalkulie-Therapie
  • Kosten und Finanzierung

Anmeldung und Fragen: Tel. (030) 832 80 17 oder E-Mail: berlin@ztr-rechenschwaeche.de


Veranstaltungsreihe VHS Bad Krozingen
Vom Zählen zum Rechnen: das frühe mathematische Lernen, das Schulrechnen und was dabei schief gehen kann

  • 13.12.2018: „Kann ihr Kind etwa schon rechnen?“ oder: Wann sollte mein Kind was können?
  • 24.01.2019: Das Drama des rechenschwachen Kindes

Wann: jeweils 18:00 bis 19:30 Uhr
Wo: VHS Bad Krozingen, Josefshaus, Raum: 2.05 Schulung, Basler Straße 1, 79189 Bad Krozingen

Anmeldung über VHS Bad Krozingen


Vortrag an der Humboldt-Universität zu Berlin
Erkennen von Rechenschwächen mit dem Jenaer Rechentest
und mögliche Interventionen

Wann: Dienstag, 12.02.2019, 19 bis 21:00 Uhr
Wo: Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Hauptgebäude, Hörsaal 2091

Im Vortrag wird der Jenaer Rechentest (JRT) für die Klassenstufen 1 bis 4 vorgestellt. Mit dem JRT kann das basale Rechnen einschließlich seiner Voraussetzungen in der Zahlbegriffsentwicklung untersucht werden. Der Referent erläutert, wie damit einerseits Rechenschwächen festgestellt und wie andererseits lernstandsdiagnostische Aussagen, die eine gezielte Förderung ermöglichen, getroffen werden können. Es wird weiterhin auf mögliche Interventionen bei Rechenschwächen eingegangen.

Referent: Dr. Jörg Kwapis (ZTR Berlin/Potsdam)

Aufgrund der begrenzten Raumkapazitäten bitten wir Sie um Ihre Anmeldung per E-Mail berlin@ztr-rechenschwaeche.de oder Anmeldeformular.


Veranstaltungsreihe VHS Karlsruhe
Rechnen und Rechenschwäche

  • 19.02.2019: „11 – 9? Ist das nicht einfach?“ Vom Erlernen des Rechnens und dem Entstehen von Rechenschwächen
  • 19.03.2019: „Kann ihr Kind etwa schon rechnen?“ Vom Zählen zum Rechnen: Wann sollte mein Kind was können?

Wann: jeweils 19:30 bis 21:00 Uhr
Wo: VHS Karlsruhe, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe

Anmeldung über VHS Karlsruhe


Vortrag VHS Lutherstadt Wittenberg
Rechnen und Rechenschwäche

Wann: 26.02.2019, 18:00 bis 20:30 Uhr
Wo: Kreisvolkshochschule Wittenberg, Falkstraße 83, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Anmeldung über VHS Wittenberg


Probleme in Mathe? Schwach im Rechnen? Rechenschwäche?
Sprechstunde für Eltern und LehrerInnen

In den unten stehenden ZTR-Instituten bieten wir regelmäßig kostenfreie Sprechstunden bei Problemen im mathematischen Lernen an.

Hier erhalten Eltern kostenfrei Informationen und eine qualifizierte Beratung bei mathematischen Lernproblemen. Lehrer erhalten Informationen zu Diagnostik und Förderung von Schülern mit mathematischen Lernproblemen und eine Beratung zu darüber hinausgehenden Fragen.

Alle Beratungen sind kostenfrei.