Veranstaltungen, Vorträge und Fortbildungen

Hier finden Sie das aktuelle Veranstaltungsprogramm des ZTR mit öffentlichen Vorträgen zum Thema Rechenschwäche. Bei Interesse an schulinternen Lehrerfortbildungen, an Fortbildungen in Kitas oder für kinderärztliche, psychiatrische oder psychologische Praxen fragen Sie bitte das ZTR-Institut in Ihrer Region an.


Hilfe, mein Kind kann nicht rechnen!
Beratungs- und Informationsgespräch im ZTR Hof

Viele Eltern von rechenschwachen Kindern haben mehr oder weniger laut diesen Ausruf schon getätigt. Wenn trotz größter Anstrengung und noch so großem Fleiß das Rechnen ein bloßes Abzählen bleibt, mühsam Eingeübtes schnell wieder vergessen wird, Textaufgaben nicht gelöst werden können und sich das mathematische Verständnis nicht einstellt, dann steckt mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Rechenschwäche (Dyskalkulie, Arithmasthenie) dahinter. Meistens bleibt das Problem nicht nur auf den Mathematikunterricht beschränkt, sondern hat Auswirkungen auf fast alle Lebensbereiche. Denn das falsche Vorurteil dumm oder faul zu sein, trifft die Seele und weckt Selbstzweifel.
Ursachen für Rechenschwäche können vielfältigster Art sein. Sie haben aber nichts mit mangelndem Verstand, Konzentration oder Faulheit zu tun.

Im Zentrum zur Therapie der Rechenschwäche (ZTR) in Hof wird seit mehreren Jahren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen geholfen, mathematisches Verständnis aufzubauen und somit in der Schule und im Alltag gut bestehen zu können.

Unsere Dyskalkulietherapeuten laden zum selbstverständlich kostenfreien Beratungs- und Informationsgespräch rund um das Thema Rechenschwäche
am Montag, den 07.05.2018 in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr
in das ZTR Hof, Bismarckstraße 21 (Hofeingang),
alle Interessierten oder Betroffenen herzlich ein.

Gern geben wir auch Bewerbern und Bewerberinnen Auskunft über unsere Arbeit.

Tel.: 09281 – 59 19 339, e-mail: hof@ztr-rechenschwaeche.de


Probleme in Mathe? Schwach im Rechnen? Rechenschwäche?
Sprechstunde für Eltern und LehrerInnen

In den unten stehenden ZTR-Instituten bieten wir regelmäßig kostenfreie Sprechstunden bei Problemen im mathematischen Lernen an.

Hier erhalten Eltern kostenfrei Informationen und eine qualifizierte Beratung bei mathematischen Lernproblemen. Lehrer erhalten Informationen zu Diagnostik und Förderung von Schülern mit mathematschen Lernproblemen und eine Beratung zu darüberhinausgehenden Fragen.

Alle Beratungen sind kostenfrei.