Fortbildung

Die effektive Handhabung eines qualitativen lösungsprozessanalytischen Testverfahrens erfordert

  • Kenntnisse über die Gesetze der Arithmetik sowie den logisch-hierarchischen Aufbau der Elementarmathematik,
  • Einsichten in Rechenkompensationsmethoden, die fehlendes rechnerisches Wissen kompensieren und
  • praktische Erfahrungen im Umgang mit der Testmethodik des „lauten Denkens“.

Aus diesem Grund bieten wir Fortbildungen zur Systematik, zur Durchführung und zur Auswertung des JRT an. Eine Übersicht über die Fortbildungsmodule erscheint hier in Kürze. Fortbildungsanfragen richten Sie bitte an Kontakt.

weiter zu den Texten